Recht auf Gleichheit – Artikel 2

Alle Kinder haben diese Rechte, egal wer sie sind, wo sie leben, woher sie kommen, welche Hautfarbe sie haben, was ihre Eltern machen, welche Sprache sie sprechen, welche Religion sie haben, ob sie Junge oder Mädchen sind, in welcher Kultur sie leben, ob sie eine Behinderung haben, ob sie reich oder arm sind. Keinem Kind darf irgendeines der beschlossenen Rechte weggenommen werden.

Lena will bei der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr mitmachen. Genauso wie viele Jungen aus ihrem Dorf. Doch der Feuerwehrmann in ihrem Ort sagt: „Nein, das kannst du nicht. Du bist ein Mädchen.“ Lena ist wütend, aber sie gibt nicht auf. Sie beschwert sich beim Feuerwehrhauptmann. Und hat Erfolg: Ab sofort darf sie in der Feuerwehr-Jugendgruppe mitmachen.

Weiterführende Links

Gleichstellungsreferat

Integrationsreferat

Deutsch als Fremdsprache

Eingliederungshilfe